Startseite | Kontakt | Impressum | Erklärung zum Datenschutz

Eigenblutbehandlung

Die Eigenbluttherapie stimuliert die körpereigenen Abwehrkräfte
und unterstützt die Selbstregulation des Organismus.

Dabei wird dem Patienten etwas Blut aus der Vene entnommen und intramuskulär zurückinjiziert.
Die Wirkung wird verstärkt, wenn das Blut mit UV-Licht bestrahlt und mit geeigneten pflanzlichen
oder homöopathischen Substanzen bzw. mit Sauerstoff oder Ozon angereichert wird.

Die Eigenbluttherapie hat sich hervorragend bewährt bei:

  • Infektanfälligkeit
  • Chronischen Krankheiten und Entzündungen
  • Allergien
  • Hauterkrankungen

Wir empfehlen Ihnen eine sechsmalige Eigenblutbehandlung innerhalb von drei Wochen.

Mehr Informationen erhalten Sie beim Praxisteam.
Bitte sprechen Sie uns an.