Startseite | Kontakt | Impressum | Erklärung zum Datenschutz

Risiko-Check für Gefäßerkrankungen

Bei Patienten mit arteriosklerotischen Gefäßerkrankungen wie :

  • Herzinfarkt
  • Herzkranzgefäßkrankheit
  • Schlaganfall
  • Schaufensterkrankheit (Raucherbein)
  • Diabetes (Zuckerkrankheit)
  • Nierenerkrankungen

besteht häufig ein Mangel an B-Vitaminen und Folsäure.
Dadurch reichert sich im Blut gefäßschädigendes Homocystein an.
Wir empfehlen Ihnen:


  • einen Bluttest auf Homocystein
  • bei erhöhtem Wert ( > 10 µmol ) eine Kur mit Medivitan N – Spritzen (2 mal pro Woche eine Spritze über 3 Wochen)

Die Kontrolle des Homocysteinwertes nach der Spritzenkur :

  • liegt der Wert unter 10 µmol kann zur Vorbeugung eineTabletteneinnahme erfolgen
  • liegt der Wert nach wie vor über 10 µmol ist die Spritzenkur zu wiederholen

Mehr Informationen erhalten Sie beim Praxisteam.
Bitte sprechen Sie uns an.